Vorgestern war nicht nur Sonntag. Nein, ich zum Beispiel war mal wieder mit dem Zug unterwegs. Ich war die Friederike und ihren Sven in Bonn besuchen. Was ich da (als so unterwegs) erlebt habe war äußerst amüsant, muß aber noch ausformuliert werden. Heute im Zug habe ich aber auch etwas gehört. Und zwar die Möglichkeit, mit fremden Aussagen über das dritte Reich sich doch noch in ein Fettnäpfchen zu setzen: Der Juppie Heesters hat wohl neulich irgendwie gesagt, dass der Hitler gar nicht mal so doof gewesen sei. Dies wurde dann heute von einer Dame kommentiert mit den Worten: „Unmöglich, so etwas in Holland im Fernsehen zu sagen! In Deutschland hätte er das ja gerne sagen können, da ist das ja nicht schlimm!“
Das lassen wir einfach mal so stehen…