So, das wars. Die wahrscheinlich kürzeste Amtszeit eines Polizisten in der Bundesrepublik Deutschland (inklusive aller vorherigen Staatsformen auf gleichem Grund und Boden bis hin in die Bronze- und Amalgan-Zeit) begann am 20. Dezember 2010 in der Hansestadt Lübeck und endete nun ebendort. Unglaublich ist auch, dass sich der Polizist während seiner Amtszeit nicht einen Meter weit bewegte. So weit ich es erfuhr drehte er sich lediglich um 180° um die eigene Achse. Und das, soweit mir bekannt ist das noch nicht einmal freiwillig beziehungsweise dienstlich.

„Wir trauern um einen Kollegen“, sagt Marc Langentepe, Pressesprecher der Stadt.


Nun, was war überhaupt die Aufgabe des in der Bevölkerung doch wahrscheinlich unbeliebtesten Kollegen aller Polizisten, um den lediglich die politische Führung Marzipantowns trauert? Dieser Zeitgenosse war der verzweifelte Hilfeschrei eines Herrn Bausenator Franz Peter Boden den Autofahrern der Stadt, die so dermassen verblödet sind, dass sie normale und allgemein gültige Standardverkehrszeichen zu deuten wissen. Daher wurde folgender Polizist in Dienst gestellt:

Der Blechpolizist (Quelle: hl-live.de)

Wer auch immer ihn nun gestohlen, entwendet oder brutal hinterrücks ermordet hat, kann im Moment noch nicht gesagt werden. Offizielle Sprecher bestätigten lediglich, dass diese Plandienststelle erst wieder besetzt werden soll, wenn ebenjener Kollege wieder auftauchen sollte. Dies ist mir an dieser Stelle eigentlich auch egal. Mir persönlich ist eigentlich auch nur (sozusagen als mehr oder weniger direkter Anwohner) danach, über die vollständig und von der Grenze des erlaubten bis zum unteren Ende der IQ-Skala verblödeten KFZ-lenkenden Trottel zu lästern. Wir haben alle ungefähr das gleiche gelernt, als wir den Führerschein erworben haben. Also sind wohl alle Schilder für alle Verkehrsteilnehmer gleichermassen gültig, oder?! Menschenskinder, das waren jetzt aber mal ernste Worte von mir! Das bin ich gar nicht gewohnt von mir. Aber zum Abschluß und weil es so schön ist zu fluchen: Fahrt nüchtern und so, wie es die Verkehrszeichen erlauben ihr verdummten Trottel darüber. Egal, ob euer Fahrzeug eine Potenzstütze ist oder auch nicht!