Endlich haben die Amerikaner ihren neuen, farbigen Präsidenten im Amt und im Weißen Haus. Ich habe da noch im Richtigen Moment nachgefragt. Na ja, ich habe ein Telefonat mitgehört, kurz bevor dem Herrn Obama sein Mobiltelefon weil die Rechnung nicht bezahlt wurdeaus Sicherheitsgründen abgeschaltet wurde. Die war zwar kurz, aber hatte es in sich. An anderen Ende der Leitung meldete sich ein Geore Doubleyou. Dieser schien Insiderinformationen zu haben. Es ergab sich folgender kurzer Dialog:

  • Obama: Hallo George. Hier ist dein Nachmieter. Was macht der Auszug?
  • George: Howdy Barack. Ich habe beim Auszug sogar noch alte Chicken Wings unter dem Sofa im blauen Zimmer gefunden. Die waren mittlerweile kalt, haben aber noch geschmeckt. Kannst Du Dir das vorstellen?
  • Obama: Yes we can! Da hast du aber Glück gehabt.
  • George: Zum Rest des Auszuges kann ich nur sagen: Mission accomplished!
  • Obama: Das ist gut. Ich hätte da nur noch eine Frage: Ich habe so viele Vorschußlorbeeren erhalten. Da komm ich nur noch mit schwer oder mit einer Machete durch. Wo hast du die denn versteckt?
  • George: Machete? So etwas haben wir beim Saddam leider auch nicht gefunden. Ich selbst habe auch immer nur kräftig mit einem Knüppel auf den Kopf bekommen!

An dieser Stelle brach leider die Verbindung ab. Warum auch immer. Aber so, oder ähnlich kann es sich zugetragen haben.