::: knatterseite - die GEWINNER seite :::

Grundlagenpolitik & ewige Schönheit

Ein kleines Märchen eines Gast-Autoren

Hallo, mein Name ist Knop.
Vielleicht mich jemand von Ihnen ja von der Underground-Seite „ichbloggenurwichtiges.de„.

Weshalb ich jetzt zu Ihnen spreche, statt dem allseits beliebten Henning hat einen einfachen Grund: Ich werde Superstar, weil ich bald bei ProSieben auftreten darf. Wie es dazu kommen konnte? Ich werde es Ihnen, dank Hennings Einwilligung, nun erzählen:

Es begab sich vor nicht allzu langer Zeit, dass ein korpulenterer junger Mann aus dem wunderschönen Harz, besser gesagt: aus Bad Arolsen über unsere Erde schlich. Dieser Junge wurde seit seiner Geburt mit dem Namen Patrick Goegebeur* angesprochen. Nun hat Patrick aber ein Problem: er ist leicht dicklich oder wie gehässige Menschen (also weder Henning noch ich) sagen würden: unheimlich fett(, alla)!

Was macht man nun in solch einer Situation? Genau! Das, was jeder tun würde! Man meldet sich bei ProSieben und will eine Sendung über sich bekommen. Dies tat der werte Patrick nun auch. Wie es der Zufall nun einmal wollte, war ich auch noch in dieser Woche krank, wodurch mir keinerlei Peinlichkeit im Fernsehen entging. Ebenso die Geschichte des netten Patrick, die ich ehrlich gesagt nicht weiter verfolgen konnte, da ich in der Sendung merkte, dass ich doch noch besseres zu tun hatte (Grashalme zählen, fußballspielende Kinder im Unterhemd auf die Mittagsruhe hinweisen, krank sein). Als ich meine weiteren Aktivitäten beendet hatte, bloggte ich etwas über die Zeit, die ich so verbracht hatte. Dabei kam ich auch zum Thema Patrick, was mich zu meiner vermeintlichen Sichtweise über die Fettsucht brachte. Dazu schrieb ich das folgende:

[…]Dadurch, dass ich eigentlich in fast dem heutigen Feindbild (Raucher, Autofahrer, ganz knapp noch Jugendlicher, kein Mülltrenner, SPD-Wähler, Deutscher) entspreche, freue ich mich, dass ich mal nicht Zielscheibe der Medien bin. Und aus genau diesem Grund trete ich jetzt schön mit:

Ich finde es ekelhaft diesen fetten, disziplinlosen Menschen um mich rum zu haben und deren Existenz ertragen zu müssen!

Ich hoffe, diese Aktion hält in den nächsten Wochen an und es werden Gesetze zum Schutz der athletischen Menschen, wie ich einer bin, geschaffen. Zum Beispiel, dass Fette nicht mehr in die Sauna dürfen oder sowas. Oder generelles Fast Food Verbot zu ihrem eigenen Schutz. Á propos eigenem Schutz: Vielleicht könnte man sie auch in Schutzdiät nehmen.*[…]

*Für die, die es in jedem Falle wieder nicht verstehen werden:
Das ist nicht meine persönliche Meinung, ich versuche lediglich die heutige, übertriebene Sicht der Medien zu persiflieren und das ziemlich geschmacklos (und schlecht).

Woraufhin mich die folgende Antwort ereilte von Herrn Goegebeur ereilte:

EY jwtzt mal ganz locker konp. ich habe es schon seit meiner kindheit , das übergewicht, ich habe auch schon 3 kuren hintermir , was nix gebracht hat.ok is ist deine meinung zu dicken leuten . aber die meinung ist ganz schön dumm. ich wollte die op machen, um selbst wieder arbeiten zu können, und für ein längeres leben. Es muss aber ne gute sendung gewesen sein, den es war die 2 beste quote von dieser sendung. Also KNOP halt dich lieber zurück, sonst muss ich dir leider ein bild von mir schiken, das wäre doch nicht gut für dich oder ????

Mein eiskalter und gnadenlos komischer Konter dazu:

Ich sollte eine Überprüfung für Rechtschreibung bei Kommentaren einbauen…

Patrick: Wie ist es denn ausgegangen? Ich habe die Sendung leider nicht bis zum Schluss gesehen.*[…]

*Da Du anscheinend nie Kleingeschriebenes liest, schreibe ich einfach mal hier hin, dass mich das absolut nicht interessiert. Mal sehen, ob Du trotzdem reagierst.

Seine lächerliche Antwort:

ich wen du die klappe sooooo weit aufreißt, musst du das auch wissen. also wie gesagt ich habe die sache an pro7 weitergegeben. ist deine meinung , aber irgendwan geht es zuweit. ich wette du bist auch keine schönheit !!!!!.

 „Nun steh ich hier ich armer Thor und bin so schön wie je zuvor“, ist meine Meinung dazu gewesen (und ist sie noch immer). Also Patrick ist jetzt sauer und hat ProSieben eingeschaltet. Ja, was soll ich da jetzt bloß machen? Mich meinem Schicksal ergeben und darauf warten, dass ProSieben vor meiner Tür steht? Stell ich mir gut vor, dazu mal meine Theorie, was die verschiedenen Moderatoren mich fragen könnten:

  • Annemarie Warnkross:„Herr Knop, was sagst Du zu Deiner doofen Meinung?“
  • (Vorspann:)„Aiman Abdallah will wissen, warum Aiman Abdallah überhaupt zu Herrn Knop sollte! Deswegen klingelt Aiman Abdallah jetzt bei ihm.“ Aiman Abdallah:„Was soll das, Herr Knop?“
  • Uri Geller:„Kannst du eigentlich mit unseren G-Promis nen coolen Trick absprechen? Dann kannst Du nächste Woche bei mir auftreten!“

Aber für jeden dieser Fälle habe ich mir schon eine tolle Antwort ausgedacht (ich hab wirklich wenig geschlafen letzte Nacht deswegen): „Wobei bin ich denn zu weit gegangen? Als ich geschrieben hab, dass mich sein Schicksal nicht interessiert oder als ich gesagt hab, dass er nichts Kleingeschriebenes liest?!?“

Durch diese schlagfertige Antwort ist mir dann auch auf Garantie eine eigene Sendung auf ProSieben garantiert! Darauf wette ich! Sogar mehr als Patrick darauf wettet, dass ich keine Schönheit bin.

Also, man sieht sich demnächst auf ProSieben. Dann muss ich ja nicht mehr hier bloggen, weil ja jeder von Ihnen die Sensung verfolgen wird.

________________________________________________
*Name von der Redaktion nicht geändert

« »

© 2019 ::: knatterseite – die GEWINNER seite :::. Theme von Anders Norén.